Jugendfreizeit

2.-5. Januar 2022

Ihr wollt vier Tage jede Menge Schnee, Sonnenschein und Ski-Spaß inklusive Hüttengaudi?

Dann kommt mit zur Jugendfreizeit am Hochjoch im Montafon.

Gleich zu Beginn des Jahres 2022 wollen wir keine Zeit verlieren und uns direkt nach Neujahr ins Montafon aufmachen und die Berge intensiv erleben. Skifahren und Snowboarden im sportlichsten Skigebiet Österreichs warten auf Dich und deine Freunde.

Unsere Unterkunft ist die Wormser Hütte, die sich mitten im Skigebiet auf einem Bergkamm befindet und mit einem wunderschönen Bergpanorama lockt.

Wir ziehen morgens als Erste unsere Lines in den Schnee und wollen den Tag bei Sonnenschein und besten Schneebedingungen bis zum Schluss auskosten.

Wir haben euer Interesse geweckt?

Seid ihr zwischen 10 und 17 Jahren alt dann seid ihr herzlich willkommen mitzukommen!

Wir bieten Platz für 21 Teilnehmer, also verliert keine Zeit und meldet euch an!

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und auf grandiose Skitage.

 

Los geht’s am 02.01.2022 um 04:00 Uhr in Oberndorf. Wir fahren mit dem Bus direkt zur Talstation der Zamang Bahn.

Das Gepäck bringen wir zuerst zur Wormser Hütte und danach geht es ab auf die Pisten!

Die Rückreise ist am 05.01.2022. Nach Pistenschluss werden wir vom Bus am Parkparkplatz abgeholt und zurück nach Oberndorf gebracht. Die geplante Ankunft ist gegen 20:30 Uhr.

 

Leistungen: 

- 4-Tages Skipass für das Skigebiet Hochjoch/Silvretta Montafon

- 3x Übernachtung mit Halbpension in der Wormser Hütte

- Busfahrt mit Hartmann Reisen

- Skisportliche Betreuung

 

Preis(e):

Mitglieder:            375 €

Nichtmitglieder:    425 €

 

Unsere Jugendfreizeit wird wie in den letzten Jahren großzügig von der Volksbank Ammerbuch unterstützt - ein herzliches Dankeschön hierfür!

 

An- und Abreise/Treffpunkt:

Abfahrt: 4:00 Uhr

Hartmann Reisen Rottenburg-Oberndorf

Ankunft: 20:30 Uhr

Hartmann Reisen Rottenburg-Oberndorf

 

Anmeldeschluss:

Bei Erreichen der max. Teilnehmerzahl, oder spät. 21.12.2021

 

Anmeldung und Info bei:
Elias Haar: sportwart@ski-club-ammertal.com

Download
Wir haben dein Interesse geweckt? Jetzt Anmelden!
Anmeldeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.2 KB

Bericht 2022

Nach einem Jahr Pause konnten wir endlich wieder unsere Jugendfreizeit auf der Wormser Hütte am Hochjoch im Silvretta Montafon mit sehr großer Vorfreude starten. Los ging es dieses Jahr besonders früh, damit wir auch am ersten Tag mit die ersten auf der Piste sind und somit die leeren Pisten genießen konnten. Unsere Skifahrer*innen waren schon am ersten Morgen top motiviert und haben sich alle auf die ersten Schwünge und die darauffolgenden Tage gefreut.

Nach einem leckeren Frühstück auf der Hütte konnten wir jeden Morgen um kurz nach 8 auf die leeren Pisten und direkt so richtig Gas geben. Wie jedes Jahr wurden wir abends mit einem leckeren 3 Gänge Menü von Manfred und seinem Team der Wormser Hütten für den nächsten Skitag gestärkt.

Die gemeinsamen Spieleabende mit Mäxle, Junglespeed, Uno und co. gehören zum Hüttenflair dazu. Außerdem haben wir unserer Abendroutine noch einen schnellen Selbsttest hinzugefügt, welcher durch viel lachen aber auch durch das Bewusstsein, das er wichtig ist, durchgeführt wurde.

Der letzten Tag mit viel Neuschnee und Nebel am Morgen hat uns nochmal schöne Abfahrten am Rand der Piste im wundervollen Tiefschnee beschert welcher uns das Wetter und die schlechte Sicht vergessen lassen hat.

 

Es war trotz den Einschränkungen die wir hatten eine richtig schöne, spaßige und grandiose Zeit und wir freuen uns aufs nächstes Jahr !!!

Eure Betreuer Lilli, Julius, Elias, Louis und Julian

Bericht 2020

Auch dieses Jahr waren wir gleich zu Beginn des Jahres wieder auf der Jugendfreizeit am Hochjoch im Silvretta Montafon.

Drei Tage voller Sonne erwarteten uns, sowie ein Tag Schnee zwischendrin, der uns aber ein paar legendäre Powderabfahrten bescherte. Unsere Skifahrer*innen und Boarder waren motiviert das Skigebiet unsicher zu machen und somit konnten wir den ganzen Tag auf der Piste genießen.

Jeden Morgen, nachdem wir uns beim Manfred und seinem Team auf der Wormser Hütte beim Frühstück gestärkt hatten, waren wir einer der Ersten im Skigebiet und konnten auf den frisch präparierten Pisten bis an die Mittelstation Gas geben.

Abends wurden wir mit einem super leckeren 3-Gänge Menü verwöhnt, das wir uns den Tag über reichlich verdient hatten.

Die gemeinsamen Spieleabende gehören jedes Jahr zur Skifreizeit dazu, so wurde bei Jungle-Speed und Mäxle  gespielt bis spät in die Nacht.

Der eine Tag Schnee und Nebel, bei dem wir etwas lost waren, wurde durch den letzten Tag wieder wettgemacht. Es warteten super geiler Tiefschnee und Powder auf uns, somit blieb kein Hang unbefahren und die Zeit war viel zu schnell vorbei…

 

Es war ein grandioses, geiles, lit, lost, nices Wochenende und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr mit euch! 

 

Eure Betreuer Elias, Emily, Julia und Louis